Spanien – Granada

Granadaist die Hauptstadt der Provinz Granada und liegt in Südspanien. Granada zählt ca. 240.000 Einwohner, von denen ca. 80.000 Studenten sind. Aus diesem Grund ist Granada eine verhältnismäßig junge Universitätsstadt im Vergleich zu anderen größeren Städten in Spanien. Granada zählt zu den am meistbesuchten Orten der Welt, weil hier viele Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Mauren zu besichtigen sind.

Sehenswürdigkeiten

Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Granada ist die Alhambra. Das Wahrzeichen von Granada ist eines der beeindrucktesten Beispiele maurischer Baukunst. Die rote Festung, wie die Alhambra auch genannt wird, verfügt außerdem auch über einzigartige Gärten, die unbedingt besichtig werden sollten.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Kathedrale von Granada aus der Zeit der Renaissance, die sich im Zentrum von Granada befindet. Direkt neben der Kathedrale befindet sich ein kleiner aber sehenswerter Basar. Das Banuelo ist eines der historischen Bäder in Granada, das trotz seiner 1000 Jahre immer noch sehr gut erhalten ist. Im Mittelalter war Granada voll von diesen Bädern, die in der maurischen Kultur eine bedeutende Rolle für das soziale Leben spielten.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Granada sind der Mirador de San Nicolás, von dem man einen besonders guten Blick auf die Alhambra hat, das Kloster de la Cartuja sowie die Capilla Real, die mit ihren verzierten Grabmälern und Särgen verschiedenster Herrscher sowie den prachtvollen Altären einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Karte von Granada

Weitere interessante Links:
Für einen schönen Urlaub sollten Sie unbedingt hier vorbeischauen.