Spanien – Palma de Mallorca

Palma de Mallorcaoder auch einfach nur Palma ist die Hauptstadt der im Mittelmeer liegenden Insel Mallorca sowie der Sitz der autonomen Regierung der Balearen. Palma de Mallorca ist ein wahrer Touristenmagnet und verfügt über große Häfen und einem stark frequentierten Flughafen. Insgesamt leben in Palma de Mallorca ca. 405.000 Menschen. Gegründet wurde Palma von den Römern, wodurch auch der Name Palma entstanden ist. Ursprünglich trug Palma den Namen Palmeria, was so viel heißt wie Siegespalme. Gegründet wurde Palma von den Römern wodurch auch der Name Palma entstanden ist. Ursprünglich trug Palma den Namen Palmeria, was so viel heisst wie Siegespalme.

Sehenswürdigkeiten

Palma verfügt über viele Sehenswürdigkeiten, die auf keiner Besichtigungstour fehlen sollten. Die Kathedrale La Seu wurde im 13. Jahrhundert erbaut, die endgültige Fertigstellung erfolgte allerdings erst 1904. Die Kathedrale La Seu gehört zu den schönsten Kathedralen in Spanien ist besonders gut in den Morgen- oder Vormittagsstunden zu besichtigen, da der Stand der Sonne die Kathedrale in einem besonders hellen Licht erstrahlen lässt. Auch am Abend lohnt sich ein Besuch, da die Kathedrale zu dieser Zeit beeindruckend beleuchtet wird.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Palma ist der Königspalast Palau de l`Almudaina, der sich genau gegenüber der Kathedrale La Seu befindet. Dieser lässt sich zwar nicht komplett besichtigen, allerdings sollte unbedingt der Parc de Mar bei einer Besichtigung mit einbezogen werden. Unbedingt sehenswert in Palma de Mallorca ist die gesamte Altstadt mit ihren kleinen Gassen und dem Placa Major.

Karte von Palma de Mallorca

Weitere interessante Links:
Machen Sie doch mal auf den Kanarischen Inseln Urlaub in einem Ferienhaus.
Wenn Ihr Ausflugsziel Spanien ist können Sie sich hier weiter informieren.